Anfängerguide fürs Fischen

Wie man im Süßwasser angelt – Das Erlernen des Angelns ist überwältigend. Es ist leicht, eine Schnur fallen zu lassen, aber es ist schwer, ein erfolgreicher Angler zu sein. Deshalb nennt man es fischen und nicht fangen. Die drei größten Herausforderungen beim Angeln für Anfänger sind das Finden von Fischen, das Anbinden des richtigen Angelgeräts und die Verwendung der besten Technik, um Fische mit diesem Gerät zu fangen. Dieser Leitfaden schlüsselt alle 3 Herausforderungen auf und gibt Ihnen Schritt für Schritt eine Anleitung für Ihren ersten Angelausflug. Unser Team von Angelführern gibt Ihnen genaue Empfehlungen, was und wie Sie es verwenden sollten, damit Sie sofort anfangen können, Fische zu fangen, ohne das Ufer zu überqueren.

Ziele setzen

Am Anfang ist es Ihr Ziel, auf möglichst einfache Weise mit dem Fischfang zu beginnen. Für das Erlernen der Grundlagen gibt es eine Menge zu tun. Die Grundlagen des Fischfangs lassen sich am besten durch den Fang einer kleineren Fischart wie dem Panfisch in Küstennähe vermitteln. Wenn Sie bereit sind, sich mit größeren Arten zu beschäftigen, sehen Sie sich unsere Leitfäden für Anfänger zum Barsch- und Zanderangeln an.

Einen Platz zum Fischen finden

Beginnen Sie mit dem Googeln, um einen öffentlichen Bereich zu finden, der Zugang zum Ufer zum Angeln bietet. Wenn der öffentliche Ort über ein Dock oder eine Mole verfügt, ist der Zugang umso besser. Beginnen Sie mit der Suche nach Ihrem „Landkreis oder Ihrer Stadt“ + „öffentlicher Zugang zum Angeln“. Viele staatliche Websites verfügen über „Lake Finders“ oder andere Tools, um nach öffentlichen Angelplätzen in der Nähe Ihrer Stadt zu suchen. Obwohl das Angeln abseits der ausgetretenen Pfade ein landschaftliches Ideal ist, sollten Sie sich darauf konzentrieren, einen Ort zu finden, der bequem zu erreichen ist. Auf diese Weise können Sie sich auf das Angeln konzentrieren und Komplikationen vermeiden. Viele örtliche Parks verfügen über Teiche und kleine Seen mit bequemem öffentlichen Zugang zum Angeln. Toiletten, kurze Distanzen und bestückte Panfische bilden an diesem Punkt Ihrer Reise den idealen Standort.

Wählen Sie die richtige Angelrute und Rolle

Kaufen Sie eine Spinning Combo, die den unten aufgeführten Spezifikationen nahe kommt. Diese Ruten- und Rollengrößenpaarung kann für die Mehrzahl der Süßwasserfische verwendet werden. Sie ist groß genug, um auf Großmaulbarsche und Zanderbarsche zu zielen, sobald Sie Ihre Lecks angesetzt haben, und eignet sich hervorragend für den Fang von Panfischen vom Dock aus.

Bitte kaufen Sie eine Combo im Bereich von 50 bis 80€. Das Preisschild mag neben billigeren Combos teuer erscheinen, aber Ihre Zeit ist wertvoll. Die meisten preiswerten Combos gehen nach 5 oder 6 Fahrten kaputt, so dass es eigentlich billiger ist, jetzt ein Mittelklassemodell zu kaufen. Kombos wie wie die Multi-Species Combo, die wir jedes Mal verwenden, wenn wir auf dem Wasser sind, werden nicht über die Ufer treten und sind mehr als fähig, fortschrittliche Techniken zu beherrschen, während Sie wachsen.

Spulen Sie Ihre Rolle mit Angelschnur auf

Machen Sie sich keine Sorgen über all die Angelschnur-Optionen, die es für diese ersten paar Fahrten gibt. Spulen Sie Ihre Rolle einfach mit einer 200 Meter langen monofilen Angelschnur von 6 lb auf. Um Ihre Rolle zu spulen, führen Sie die Schnur durch Ihre Rutenführungen und machen Sie einen Doppelknoten an Ihrer Spule, während der Bügel geöffnet ist. Legen Sie die Spule der gekauften Schnur ins Wasser oder in einen Topf mit Wasser zu Hause und spannen Sie sie mit Daumen und Zeigefinger, während Sie die Schnur aufrollen.

Vorsicht beim Überspulen Ihrer Spule

Ihre Rolle kann vielleicht ein paar Meter mehr als die oben empfohlene Menge bewältigen, aber es ist wichtig, dass Sie nicht zu viel spulen. Lassen Sie etwa 1/8 Zoll zwischen der aufgewickelten Schnur und dem Rand Ihrer Spule. Frisches Monofilament wird sich von der Spule, die Sie gekauft haben, auf seinen ursprünglichen Umfang aufrollen, der normalerweise doppelt so groß ist wie der Umfang der Spule Ihrer Rolle. Wenn Sie den Bügel zum Werfen öffnen, wird sich die Schnur zu ihrer ursprünglichen Form zusammenrollen. Spulen Sie immer etwas weniger als voll.

Beginnen Sie mit 2,5kg Monofilament

2,5 kg ist der ideale Test, während Sie noch die Grundlagen lernen. Er ist stark genug, um einen Großmaulbarsch zu landen, der zufällig von Ihrer Panfishing-Präsentation profitiert, aber schlank genug, um auf Panfisch zu zielen. Sobald Sie in höhere Tests oder verschiedene Schnurtypen kommen, ist ein sicherer Angelknoten eine größere Herausforderung. Es gibt einige andere großartige Schnurtypen wie Braid und Flourocarbon. Diese eignen sich besser für die spätere Beherrschung auf Ihrer Reise. Für Ihre erste Rolle ist 2,5 kg die beste Option für Vielseitigkeit und Benutzerfreundlichkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.