Vorfächer und Schnüre
Kategorien
Vorfächer und Angelschnüre

Bei Haken hatten wir das Thema das wir den Köder ja nicht loslassen wollen. Nun sind wir bei Nr. 3 der Drei wichtigsten Dinge, die Montage außen vor, zum Angeln angekommen - der Angelschnur. Die Schnur, auch Sehne genannt, ist die Linie, die Kraft-Strecke auf der in diesem Onlineshop der Kategoriebaum beruht. Der Fisch im Wasser, der Anlger am Ufer oder auf dem Boot, dazwischen die Schnur. Das Vorfach ist auch eine Schnur und zwar das Stück zwischen Haken und Hauptschnur. Der ursprüngliche Gedanke hierzu war mal, dass dieses schwächer ist als die Hauptschnur und somit eine Sollbruchstelle darstellt. Beim Schnurbruch hat der Fisch nur den Haken und ein kurzes Stück Vorfach loszuwerden und der Angler eben auch nur das verloren anstatt womöglich die gesamte Montage. Heute werden dem Vorfach andere Eigenschaften abverlangt wie Biss-Sicherheit, Unsichtbarkeit, Geschmeidigkeit, .... mehr dazu erfahren Sie unter der Rubrik Vorfach. Die Schnüre untereilen wir nach technischen Eigenschaften, sprich Material und Aufbau. Die "normale" Angelschnur ist die Monofile, soll heißen, Ein-Faden-Schnur. Diese ist aus PE/Nylon hergestellt und durchläuft je nach den gewünschten Eigenschaften und Qualitäten mehrere, verschiedene Temper- und Streck- Behandlungen sowie Oberflächenbeschichtungen und Versiegelungen. Damit nicht zu verwechseln ist Fluoro-Carbon. Diese ist zwar auf den Ersten Eindruck der Monofilen sehr ähnlich, besteht aber aus einem völlig anderen Material. Wie der Name schon vermuten lässt, im entfernten aus Carbon, sprich Kohlenstoff und nicht aus PE. Die Multifiele Schnur, besser bekannt als geflochtene Schnur besteht, ja nach Hersteller und Qualität aus verschiedene Natur- und Kunst-Fasern. 4-fach geflochten, 8-fach geflochten, ...... schauen Sie selbst. Wir unterscheiden dann nochmal in Ummanteltes Geflecht bzw. Fireline. Vor allem beim Spinnfischen erfreut sich ummantelte, geflochtene Schnur immer größerer Beliebtheit. Hier werden meist 8-fach, rundgeflochtene Schnüre Oberflächenbeschichtet, versiegelt, veredelt. Man versucht hier die positiven Eigenschaften von Mono und Geflecht zu vereinen. Den geringen Durchmesser, die hohe Tragkraft und die sehr geringe Dehnung der Geflochtenen mit der Steifigkeit und Oberflächenglätte der Mono um lautlose, weite Würfe zu erreichen. Die sog. Fireline war ein Vorreiter dieser Schnüre und ihr liegen die selben Anforderungen Zugrunde. Der Unterschied liegt in der Herstellung. Bei der Fireline wird ein PE Faden in das Geflecht eingeschmolzen, daher "Feuer-Schnur". Für welche Art, Marke, Durchmesser und Farbe Sie sich auch entscheiden - Wir haben sie und bieten Ihnen, soweit möglich, alles per Meter an.

* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten