Futter

Der Köder wird nur gefressen, wenn er auch gefunden wird. Ein einzelner Köder ist schwerer zu finden als viele Köder. Außerdem kann man Fische an Stellen und Zeiten, durch Futter locken und halten. Das Futter zum Anfüttern gibts hier.
Neueste Produkte in dieser Kategorie
Anfüttern, Futter, Grundfutter, Futterboilies, Futterpellets, Futterpartikle, Futtermais, Feederfutter, Stillwasserfutter, Fließwasserfutter, Friedfischfutter, Karfenfutter, Futterplatz, Futterboot, Futterschleuder, Boilierohr, Wurfrohr, Wurfschaufel, Anfütterschaufel, Groundbaiter, Spodfutter, Grundfutter, Partikel,
Unter Futter verstehen wir in dieder Kathegorie Futter um Fische in natürlichen Gewässern an einen Angelplatz anzufüttern und dort zu halten. Futter in diesem Sinne beginnt bei Trockenfutter Mischungen bestehend aus verschiedenen Mehlen und Schroten, die mit Wasser angerührt im Wasser sogenannte Futterwolken bzw. Duftwolken bilden und so Ihre Lockwirkung bringen. Dies Futterknödel oder Futterballen können mit Partikeln, Samen und Naturködern angereichtert werden. Partikelköder sind Kernschrote, ganze Körner und Samen, Nüsse und Hülsenfrüchte, die im gegensatz zu den kurzfristig gebundenen Mehlen schon verwertbare Narung für die Fische darstellen. Als hochwertigstes Futter werden Futterköder, sprich gleichwertige oder geringfügig minderwertigere, ggf. nur Form betreffend, Hakenköder verwendet. Z.B. Boilies, Pellets, Mais, Tiegernüsse.
* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten